Louis Knie jun. & Die Knie´s in Österreich

LOUIS KNIE JUN. - EIN LEBEN FÜR DEN CIRCUS

Aufgewachsen zwischen Elefantenstall und Manege war er schon von klein auf mit den Tieren vertraut und debütierte bereits sehr früh in Knie´s Kindercircus. Bei der Pflege der Tiere und bei den Probe seines Vaters war der Knirps stets dabei und lernte somit von der Pike auf den Umgang und die Dressur der grauen Riesen. Geboren wurde Louis Aimé Knie am 25. Dezember 1974 in Zürich. Als Sohn von Louis Knie und Germaine Knie-Theron, vertritt er die 7. Generation dieser traditionsreichen Circusfamilie.  

 

1980 ist Louis jr. erstmals im Saisonprogramm des Schweizer Nationalcircus, als jüngster Elefantendompteur, mit dem großen Bullen "Sahib", in einer Tarzan- Fantasie aufgetreten.
Seine gesamte Schulzeit absolvierte er in Knie´s fahrenden Klassenzimmer. In den folgenden Jahren assistierte er seinem Vater, und im Programm. 1987 präsentierten sie gemeinsam eine abwechslungsreiche Nummer mit sieben indischen Elefanten. Zwei Jahre später bewies Louis jr., mit Schleuderbrettsprünge auf Elefanten, dass er als echtes Circuskind, auch artistisch begabt ist. Mit 16 Jahren lernte man Louis jr. Mit der Präsentation von Hunden einmal in einer ganz anderen Rolle kennen. Diese spielerische und witzige Hundenummer war für ihn eine gänzlich neue Erfahrung im Umgang mit Tieren. 1993 übernahm er die schwierige Aufgabe, Knie´s großes Exotentableau vorzuführen. Auch diese Aufgabe meisterte er bravourös und Giraffe, Nashorn und Co. folgten ihm aufs Wort.

Louis Knie jun. ein Circusmann mit Leib und Seele, der die Tradition des klassischen Circus aufrecht erhält


DIE KNIE´S IN ÖSTERREICH

 

Der Ursprung der Familie Knie ist in der alten österreichisch-ungarischen Monarchie zu finden. Zwei Städte – Wien und Innsbruck – waren von besonderer Bedeutung.

1784 wurde Friedrich Knie als Sohn des Leibarztes der Kaiserin Maria Theresia in Erfurt geboren. Er studierte wie sein Vater Medizin. Bei seinem Studienaufenthalt in Innsbruck begeisterte er sich an den Leistungen einer Kunstreitergesellschaft, gab sein Studium auf und reiste mit dieser Truppe mit.

Bald gründete er mit eigenen Pferden ein eigenes Unternehmen. 1807 kehrte er nach Innsbruck zurück und lernte seine zukünftige Frau, Antonia Stauffer, kennen. Ab 1807 reiste die Familie als „Wiener Seiltänzertruppe“ durch die Länder der alten Donaumonarchie, gastierte auch in Bayern, Baden, Preußen und der Schweiz.

 

"Karl Knie aus Wien" - Ankündigung von 1854
"Karl Knie aus Wien" - Ankündigung von 1854

 

Friedrichs Kinder und Kindeskinder setzten seine Seilakrobatik fort. Einer seiner Nachkommen, Ludwig Knie, bereiste mit seiner Truppe hauptsächlich die Schweiz. Im Dezember 1900 erhielt Ludwig den „Schweizer Bürgerbrief“. So wurde der gebürtige Wiener und seine Familie in die Thurgauer Gemeinde Gerlikon - Gachnang eingebürgert.

Als Ludwig 1909 verstarb, übernahm seine Witwe das Unternehmen und übergab es fünf Jahre  später den Söhnen. Und immer deutlicher nahm die Idee Gestalt an: die Umwandlung von der offenen Arena in einen Circus mit geschlossenem Zelt.

 

In der Nacht vom 31. Mai 1919 war es soweit: die vier Söhne Ludwigs – Friedrich, Rudolf, Charles und Eugen Knie – bauten ihr erstes Zelt auf. Imposant stand es am Morgen auf der Schützenmatte in Bern – und es war ein überwältigender Erfolg !

Der „Schweizer National-Circus Gebrüder Knie“ war gegründet.

Friedrichs Söhne, Fredy und Rolf übernahmen 1941 das Geschäft nach dem Tod des Vaters.

 

Bern, Schützenmatte, 14. Juni 1919
Bern, Schützenmatte, 14. Juni 1919

 

 

Aus Fredys Ehe entsprossen die Söhne Fredy und Rolf, aus der Ehe von Rolf die Söhne Louis und Franco. Wie einst ihr Vorväter, wählten auch die vier Junioren als sechste Generation Knie die harte Arbeit des Circusartisten. Heute sind sie nicht nur in der Schweiz als Tierdresseure berühmt.

 

Louis Knie jun. vertritt nun bereits die siebente Generation der Circusfamilie Knie und kehrte 1994 zu seinen österreichischen Wurzeln zurück.

 

Drei Generationen Knie - Louis Knie, Louis Knie jun. & Rolf Knie
Drei Generationen Knie - Louis Knie, Louis Knie jun. & Rolf Knie

Info / Reservierung

0664 / 19 19 700

_____________________

_____________________

Vorverkauf

_____________________

Medienpartner

_____________________

.