KNIE´S REISENDER ZOO

Im „reisenden Circus-Zoo“  sind über 60 Tiere zu sehen. Neben edlen Pferden sind dies Kamele, Lamas, Ponys und viele weitere Tierarten.

Louis Knie jun. dessen Familie seit Generationen mit Tieren arbeitet und mit Experten aus der ganzen Welt zusammen kooperiert, legt großes Gewicht auf korrekte Tierhaltung. Die optimale Pflege, Unterbringung und Ernährung unserer Tiere steht an erster Stelle.

Interessierten steht es jederzeit offen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und sich selbst ein Bild über die vorbildliche Tierhaltung zu machen. Sie werden geräumige Freigehege und zufriedene Tiere vorfinden.


 

Im Circus sind nicht Ausmaße der Bodenfläche und die Gestaltung des Raumes, sondern die Harmonie in der Mensch-Tier-Beziehung entscheident für das Wohlbefinden der Tiere. Zumal die Größe des Lebensraums in der freien Wildbahn vom Nahrungsangebot abhängt. Da Circustiere sich nicht um ihr Futter sorgen müssen, haben sie auch kein Bedürfnis nach extrem großen Revieren bzw. Gehegen. Das "künstliche" Revier ist dementsprechend  entscheidend für das Wohlbefinden der Tiere.

 

Louis Knie jun.: "Wir leben nicht von - sondern mit unseren Tieren !"

 

Circustiere sind Partner des Menschen und werden auch als solche behandelt.

 

Info / Reservierung

0664 / 19 19 700

_____________________

_____________________

Vorverkauf

_____________________

Medienpartner

_____________________

.